Weergegeven resultaten: 1 t/m 1 van 1

Discussie: Samya, Nastja

  1. #1
    Geregistreerd
    18 november 2005
    Last Online
    5 maart 2013 @ 22:45
    Locatie
    Niederzier, Germany
    Berichten
    205
    Discussies
    46
    Thanks
    4
    Thanked
    62 in 14 posts

    Standaard Samya, Nastja

    Naam : Nastja

    Haarkleur/-lengte : Donkerblond kort haar

    Lengte dame : 1.70m

    Postuur/Cupmaat : Normaal tot slank, D-Cup

    Leeftijd : 21

    Tatoeages/Piercings :

    Service : Goede service, PZC, NMC, Kussen, beffen

    Bijzonderheden:




    Am 16.08.06 flog ich gegen 18.00 h mit Apokalyptiker im Samya in Köln-Rodenkirchen ein. Der Mustergültig abgesperrte Parkplatz zeugte davon, dass ich trotz meiner relativ langen Abstinenz wohl immer noch ein gerngesehener Gast bin. Oh Wunder!
    Während Apokalyptiker recht freundlich aber sachdienlich über die Hausregeln aufgeklärt wurde, bezahlte ich meinen Eintritt und fuhr in die Bar. In der Ecke saß Nikita und da ich sie schon recht lange nicht mehr gesehen hatte, steuerte ich direkt mal auf sie zu und begrüßte sie.
    Nikita fragte, ob ich den Kaffee immer noch schwarz, heiß und mit Strohhalm "inhaliere". Mir blieb nur, diese Frage mit einem grinsenden Kopfnicken zu beantworten. Während Nikita mir den Kaffee besorgte, bog Nastja um die Ecke, und mir schoss gleich der Gedanke durch meinen kranken Schädel:“2mal guter Sex heute! Erst Nikita oder erst Nastja?“
    Während ich noch an meinem Abzählreim bastelte, wurde mir diese Entscheidung dann abgenommen.
    Während Nastja sich zu mir an den Tisch setzte, brachte mir Nikita den Kaffee. Nun folgte etwas, was ich nie für möglich hielt. Zwei Frauen kloppen sich um einen Krüppel!
    Leider taten sie das auf russisch, so das ich nicht eingreifen konnte.
    Nikita verließ wenig später sichtlich geknickt den Tisch und setzte sich an die Bar. Ich versuchte mit ihr zu reden, aber sie schaltete etwas auf stur.
    Ich finde so etwas schade, da ich beide Frauen gerne mag und sehr schätze. Wäre sehr schade, wenn wir das nicht aus der Welt geräumt bekommen.

    So saß nun Nastja neben mir, und ihre Augen strahlten förmlich. Nach einem netten Smalltalk, küsste sie mich und sagte flüsternd zu mir:“Ich glaube, du musst mir noch mal die Eishockeyregeln näher erklären.“
    Was das bedeutete, wusste ich nur zu gut. Plötzlich stand die Security neben mir, warf mich fachgerecht wie einen Sack Kartoffeln über die Schulter und trug mich in Zimmer 1.

    Nach dem Nastja mich ausgezogen und mich nach ihren Wünschen aufs Bett drappiert hatte, folgte nun das ultimative „Rolliman-Programm“! Zärtlichkeit bis zum abwinken!!!!
    Leider weiß die Kleine nicht nur wie verschmust ich bin, sondern sie weiß auch, das ich kitzelig bin, bis zum geht nicht mehr. Es war eine sehr lustige kitzel- und knutschrunde. Nach einer Weile besuchte sie dann mal den kleinen Spielpartner und redete ihm auf französisch sehr gut zu. Er schien diese Sprache sehr zu mögen, denn er tauchte relativ bald aus seiner Deckung auf. Damit er sich nicht erkältete rieb ihn Nastja mit ihren großen Brüsten noch schön warm.
    Sie krabbelte wieder zu mir hoch und als sich unsere Blicke wieder trafen, folgte auch sogleich die neuerliche „Mund-zu-Mund-Beatmung“!
    Nach einigen Augenblicken zog sie dem Spielpartner das Latexmäntelchen an und setzte sich auf mich.
    Nun schlug sie ein gemütliches Tempo an! Es war ein herrlicher Anblick ihre strahlenden Augen, ihre großen Brüste und meinen Spielkameraden zu sehen, und dabei zu beobachten, wie er immer wieder verschwand.
    Nastja merkte, dass ich kurz vor dem Abschuss war und erhöhte ihr Tempo. Beim ersten Zucken meines Körpers zog sie mich ganz nah zu sich heran und umarmte mich. Es war ein ganz tolles, zärtliches Gefühl.
    Nach einiger Zeit legt sie mich wieder auf das Kissen und fing mit den „Spuren-Beseitigungsarbeiten“ an. Nachdem sie mich wieder frisch gemacht hatte, legte sie sich für denn Rest der Zeit auf mich und wir trieben unseren Blödsinn.

    Nastja wird für mich ein 1000 Prozentiges Wiederholungsprogramm.

    Nachdem ich wieder unten in der Bar war suchte ich Nikita, doch leider hatte sie wohl aufgrund des Disputes Feierabend gemacht, und sich in den Schmollwinkel zurückgezogen. Schade!
    So vertrieb ich mir die Zeit mit etwas Essen, Kaffee trinken und Erfahrungsaustausch mit Apokalyptiker.
    Nun ging ich in meinem Kopf die Namen durch, welche auf der Webseite unter Behindertenservice standen. Leider war Josi dauer gebucht. Sie hätte ich schon ganz gerne mal getestet. Isa scheint nett zu sein, ist aber nicht so ganz mein Typ. Cassandra ist es da schon eher, macht aber laut Webseite keinen Behindertenservice. Auch wieder Schade

    So fiel meine Wahl dann auf Xenia.

    Das war zu Nastja Kontrastprogramm pur! Aber nicht schlecht! Xenia fuhr nur die geile „Entsaftungsschiene“! Wenig Küssen oder Streicheleinheiten, sondern nur das harte Programm. Nachdem sie mich mit einem wilden Blowjob entsaftet hatte, kam dann auch bei ihr im Nachprogramm die zärtlichere Schiene raus…

    Gegen 22.30 h traten zwei Zufriedene Gäste den Heimweg an.

    So long
    Rolliman
    Laatst gewijzigd door Willem2; 18 augustus 2006 om 22:07

 

 

Tags voor deze discussie

Regels voor berichten

  • Je mag geen nieuwe discussies starten
  • Je mag niet reageren op berichten
  • Je mag geen bijlagen versturen
  • Je mag niet je berichten bewerken
  •  
Forumsoftware: vBulletin®, versie 4.2.2
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Image resizer by SevenSkins
Copyright © 2005 - 2017, IJsberenforum
Alle tijden zijn GMT +1. Het is nu 15:33.