PDA

Volledige versie bekijken : Sexsteuer: Tönisvorst kassiert am meisten in der Region



Big30
26 juli 2014, 13:00
Von den 13 NRW-Kommunen, die im vergangenen Jahr Sexsteuern erhoben haben, kassierte die Gemeinde Merzenich im Kreis Düren den höchsten Betrag: 52.500 Euro. Den höchsten Betrag in der Region kassierte Tönisvorst. Das geht aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage des CDU-Abgeordneten André Kuper hervor.
http://www.rp-online.de/nrw/panorama/sexsteuer-in-nrw-toenisvorst-kassiert-am-meisten-in-der-region-aid-1.4411571

The Joker
26 juli 2014, 13:48
Ja de ijsberen laten de Duitse economie bloeien...

Willi69
26 juli 2014, 14:49
Leider kann man aus der Höhe der Einnahmen nicht auf die Anzahl der Gäste schließen (wäre ja mal interessant ;)), da die Steuer nach der Größe des Etablissements berechnet wird:

=> Definitiv: Tönisvorst erhebt eine „Sexsteuer“ (http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-viersen/willich/definitiv-toenisvorst-erhebt-eine-8222sexsteuer-8220-1.170847)


Besteuert werden neben Spielklubs unter anderem auch Spielhallen, Spiel-, Musik- und Geschicklichkeitsapparate, Tanzveranstaltungen gewerblicher Art oder Striptease-Vorführungen. Die Steuerfestsetzung für die Tanzveranstaltungen, Striptease-Vorführungen und sexuellen Vergnügungen in den jeweiligen Clubs richtet sich nach der Größe des benutzten Raumes.

In der Satzung heißt es dazu: "Die Steuer beträgt je Veranstaltungstag und angefangene zehn Quadratmeter Veranstaltungsfläche in geschlossenen Räumen zwei Euro. Bei Veranstaltungen im Freien beträgt die Steuer 60Cent je Veranstaltungstag und angefangene zehn Quadratmeter Veranstaltungsfläche. Endet die Veranstaltung erst am Folgetag, wird ein Veranstaltungstag zugrunde gelegt."

Brad Clitt
26 juli 2014, 21:55
Toevallig is mijn saunaclubdebuut in Merzenich, dus ze zullen dit jaar op nr. 1 blijven.

uurtje
26 juli 2014, 22:57
dan zal PHG binnenkort, na de verbouwing, wel gaan verkleinen en adverteren met 10 dames ipv 100 dames....